SPORT FÜR BERLIN
gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft des Landessportbundes Berlin e.V.

Beschäftigungsfelder in Sportvereinen:

Entsprechend der Positivliste für Arbeitsgelegenheiten, Version 5.01,
Stand 11. August 2011

  • Unterstützende des festangestellten Personals und/oder der ehrenamtlichen Mitarbeiter bei Angeboten für sportinteressierte Kinder, Jugendlich und Erwachsene
     
  • Organisation von Lauftreffs, Spielfesten
     
  • pädagogische Mitarbeit bei sportorientierten Freizeitaktivitäten
    Mitwirken beim Aufbau und bei der Organisation von Angeboten sowie Arbeitsgemeinschaften in Kooperation mit Schulen
     
  • Unterstützung thematischer Projekte, wie Frühförderprogramme, Projekte gegen Bewegungsarmut mit Ernährungsberatung, Unterstützung bei Antigewaltprojekten
     
  • Bereitstellen von Sport- und Spielgeräten oder Projektmaterialien - sofern es sich dabei nicht um Instandhaltungs- / Reparaturarbeiten, z.B. an Sportgeräten und Zubehör handelt

Für zusätzliche Tätigkeitsfelder liegen ergänzende Unbedenklichkeiten der IHK zu Berlin, der Handwerkskammer Berlin und des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V. vor.

Zurück